© 2014 by Tierschutzverein Sinsheim e.V.

Zu vermittelnde Katzen:

Hier stellen wir Ihnen unsere Katzen vor, die ein neues Zuhause suchen.

reserviert = es sind Interessenten für das Tier da, aber erst nach einer Platzbesichtigung (= siehe Vermittlung) entscheidet sich, ob das Tier ein neues Zuhause hat. In dieser Zeit also, von der Zusage ein Tier zu adoptieren bis zur Platzkontrolle, reservieren wir den neuen Mitbewohner so lange.  Bitte haben Sie Verständniss, dass wir ein Tier erst reservieren können, wenn sich die Interessenten sicher sind. Wir können kein Tier über längere Zeit reservieren, da die zukünftigen Besitzer erst in den Urlaub fahren oder ein Umzug in den nächsten Monaten ansteht. Alle Tiere wünschen sich ein Zuhause und unser Ziel ist es, einen geeigneten Platz zu finden. Deshalb möchten wir unsere Tiere nicht länger als nötig im Heim behalten.

Pflegeplatz = Wenn eine Katze ängstlich, krank, alt ist oder ein Katzenbaby, die/das wir nirgends dazu setzen können, suchen wir einen Pflegeplatz. Das heißt, die Katze befindet sich nicht im Tierheim sondern ist bei jemanden Zuhause bis sie vermittelt ist. Deshalb setzen Sie sich bitte, wenn sie diese Katze kennenlernen möchten, vorab mit uns in Verbindung, damit wir einen Termin vereinbaren können.

Auch Katzen trauern....

Katzen leiden genauso wie Hunde, wenn sie ihr Zuhause verloren haben. Sie zeigen es nur ganz anders. Sie ziehen sich zurück, kommen nicht aus ihrer Kratzbaumhöhle, verstecken sich unter der Decke. Wenn man sie streichelt, fauchen und/ oder knurren sie, manchmal schlagen sie auch mit der Pfote oder zwicken/ beißen sogar. Sie leiden stumm, freßen oft schlecht. Manche Katzen sind so geschockt, dass sie tagelang nicht auf das Katzenklo gehen, da sie sich nicht lösen können. Die meisten Menschen haben kein Verständniss für so eine "garstige Katze". Dann heißt es, die mag mich nicht. Wären Sie lustig drauf und gesprächig, wenn Sie Trauern oder viellecht sogar Angst um Ihr Leben hätten? Das ist nämlich oft der Fall, da es in den Tierheimen meistens auch Hunde gibt, der Katze oft größter Feind.  Ist die Katze dann in ihrem neuen Zuhause und man gibt ihr Zeit auch ankommen zu dürfen und bedrängt sie nicht, entpuppt sich meistens die Samptpfote als verschmuste, anhängliche Katze. Vielleicht bedenken Sie dies bei Ihrer Suche nach einem Stubentiger und entscheiden sich für eine Katze, die besonders traurig ist.

Hilda & Silas

Reserviert
hilda u silas  hilda u silas1  hilda u silas2  hilda u silas3  hilda u silas4  hilda u silas5  hilda u silas6  hilda u silas7
Hilda & Silas, EKH, männl. u. weibl., geb. 1.7.2020
Am 5.9.2020, an einem Samstagnachmittag wurden uns von 2 Frauen 2 kleine Katzenbabies gebracht. Die Beiden waren triefendnass und zitterten sehr. Wir rubelten sie trocken und setzten sie unter Rotlicht. Die beiden Damen erzählten uns, dass sie die Katzen aus dem Bach im Alla-Hopp Park gefischt hätten. Auf unsere Frage, warum sie nach Shampoo rochen, meinten sie, dass die Kätzchen mit einer klebrigen Maße beschmiert waren und sie die Katzen  im Bach gebadet hätten. Da es den beiden Babies zunehmend schlechter ging, entschieden wir uns mit ihnen in die Fachtierarztpraxis nach Frauenweiler zu fahren. Die Katzen hatten hohes Fieber und die Pfoten waren sehr geschwollen. Sie hatten Vergiftungssymptome.  Sie waren kaum noch ansprechbar und  kämpften um ihr Leben. Wir blieben bis spät in die Nacht mit Ihnen dort, wo sie Infusionen und Medikamente bekamen. Eine Mitarbeiterin nahm sie mit nach Hause, wo sie weiter gepäppelt wurden. Es geht in jeden Tag besser und sie haben einen guten Appetit, spielen und toben miteinander und verhalten sich, wie sich gesunde Katzenbabies in diesem Alter verhalten. Beide sind sehr verschmust und kuscheln gerne. Silas und Hilda suchen nun gemeinsam ein tolles Zuhause. Da sie sich noch auf ihrem Pflegeplatz in Rauenberg befinden, wenden Sie sich bitte an das Tierheimpersonal, damit wir einen Termin vereinbaren können.

Klara

Pflegeplatz
klara michaela  klara michaela1  klara michaela2  klara michaela3
Klara ,EKH, weibl., kastr., geb.ca. 2016
Klara kam ursprünglich von einem Futterplatz mit ihren Jungen zu uns. Die Kleinen waren schnell vermittelt, nur Klara saß mehrere Monate im Tierheim und keiner hat sich für die damals ängstliche und unscheinbare Kätzin interessiert.
Seit April ist sie auf einem Pflegeplatz. Und was soll man sagen: die "kleine Wilde" hat sich zu einem Goldstück entwickelt, das man einfach nur gernhaben muß. Von Streicheleinheiten kann sie gar nicht mehr genug kriegen, läuft ihrem Menschen überall hinterher und man hat das Gefühl, dass sie alle Zuwendung nachholen will, die sie bekommen kann. Sie läßt sich sogar vorsichtig am Bauch und an den Pfoten streicheln. Nur auf den Arm genommen zu werden, ist ihr noch nicht ganz geheuer. Aber das ist nur noch ein winzig kleiner Schritt.
Die Katzenklappe hat sie in beide Richtungen problemlos begriffen, entfernt sich aber nie weit vom Haus.
Außerdem hat sich herausgestellt, dass Klara eigentlich alles andere als ängstlich ist. So ist z.B. der Staubsauger eher interessant als furchteinflössend. Und wenn es an der Haustür klingelt, linst sie gleich um die Ecke, um zu sehen, wer das wohl ist. Sie ist inzwischen eine wundervolle selbstbewußte Kätzin mit viel Charakter.
Da der kleinen Zuckerschnute ein Reißzahn fehlt, sieht ihr Mäulchen immer etwas schief aus. Aber auch genau das macht sie so einzigartig und liebenswert.
Leider kann Klara auf ihrem Pflegeplatz nicht bleiben, da sie sich mit der dort vorhandenen Kätzin überhaupt nicht versteht. Deshalb suchen wir ganz dringend für das zauberhafte Tigerchen ein dauerhaftes Zuhause mit Freigang - entweder als Einzelkatze oder evtl. zu einem vorhandenen Kater. Katzenerfahrung wäre aufgrund Klara's Vorgeschichte von Vorteil. Wenn Sie die Süße kennen lernen möchten, wenden Sie sich bitte an das Tierheimpersonal, damit wir einen Termin vereinbaren können. Klara befindet sich auf einem Pflegeplatz in Zuzenhausen.

Cuba

cuba  cuba1  cuba2  cuba3 
Cuba, EKH, weibl., kastr., geb. 12.3.2020
Cuba ist noch ein bisschen zurückhaltend wenn Besucher kommen. Gibt man ihr Zeit kuschelt sie und lässt sich auf den Arm nehmen. Ansonsten ist sie ein unkompliziertes Katzenmädchen die sich schnell ein schönes Zuhause wünscht. Gerne auch als Zweitkatze.

Bella & Luca

Beide reserviert
bella u luca  bella u luca1  bella u luca2  bella u luca3  kater bella  kater bella1  kater bella2  kater bella3  kater bella4  kater bella5  luca neu  luca neu1  luca neu2  luca neu3  luca neu4
Bella & Luca, EKH, Männl. u. weibl., kastriert, geb. Juli 2017
Bella und Luca wurden bei uns abgegeben, da der neue Vermieter mit der Katzenhaltung nicht einverstanden war. Die beiden Geschwister haben bisher nur in Wohnungshaltung gelebt. Bella ist der Kater und Luca das Mädchen. Als die beiden noch klein waren dachten die Besitzer, dass der Kater ein Mädchen wäre und umgekehrt. Als sie den Irrtum bemerkten, haben sich Bella und Luca schon so an ihre Namen gewöhnt, dass sie es dabei belassen haben. Der große stattliche Kater und seine Schwester hängen sehr aneinander, so dass wir sie nicht trennen möchten und nur zusammen vermitteln.

Fibi

Pflegeplatz
fibi  fibi1  fibi2
Fibi, Perser, weibl., kastr., geb. ca. 2013/2014
Fibi haben wir mit 5 weiteren Perser von einem anderen Tierheim übernommen. Insgeamt waren 43 Perser in einer Messiewohnung. Alle Katzen waren nicht kastriert, voller Flöhe, verfilzt und verkotet und natürlich auch nicht geimpft. Dies haben wir alles machen lassen und 5 Perser konnten bereits in ihr neues Zuhause einziehen. Fibi war sehr krank als wir sie übernahmen. Unter ihrem verfilzten Fell , welches voller Kot und Flöhen war, kam ein dünnes Katzenskelett hervor. Fibi wog nur noch 1,5 kg. Sie hatte eine massive Scheidenentzündung wo der Eiter rauslief. Ihre Nierenwerte waren kaum noch messbar. Es war unklar, ob Fibi durchkommt. Aber Fibi wollte leben und langsam ging es ihr von Tag zu Tag besser. Inzwischen hat sie zugenommen und konnte nun auch geimpft und kastriert werden.Ihre Nierenwerte befinden sich im normalen Bereich. Von den anderen Katzen wurde sie leider immer ein bisschen gemobbt. Wahrscheinlich konnte sie sich bei den 42 Katzen nicht durchsetzen und wäre deshalb fast verhungert. Wir suchen für Fibi ein ruhiges Zuhause zu einer sehr lieben Zweitkatze, nur in Wohnungshaltung mit gesicherten Freilauf ( Balkon oder Terrasse). Fibi ist noch sehr schüchtern und möchte nicht gestreichelt werden. Zur Zeit befindet sie sich auf einem Pflegeplatz in Heidelberg. Mit den dort vorhandenen 2 kleinen Hunden hat sie keine Probleme.

Lucy, Layla, Laysa & Ludwig

Layla, Laysa & Ludwig sind reserviert und dürfen zusammen in ein Zuhause einziehen
fam lucy  fam lucy1  fam lucy2  fam lucy3  fam lucy5  fam lucy6  fam lucy8  fam lucy9  fam lucy10  fam lucy12  fam lucy13  fam lucy14  fam lucy15  fam lucy16
Lucy, Layla, Laysa & Ludwig, EKH-Siam Mix, 3x weibl., 1x männl., geb. 2018, Babies: 11.6.2020
Lucy wurde uns von ihren Besitzern hochtragend abgegeben. Damit sie ihre Babies in Ruhe  aufziehen konnte, brachten wir sie auf einen Pflegeplatz. Vielen Dank an Moni. Die Familie ist nun bereit in ihr entgültiges Zuhause einzuziehen. Lala und Laysa verstehen sich toll und spielen immer zusammen. Wir möchten die Beiden nicht trennen und suchen für beide zusammen ein Zuhause. Da die Babies noch nie draußen waren, können sie auch nur im Haus mit gesichertem Freigang ( Balkon, Terrasse) vermittelt werden. Lucy möchte Freigang haben. Die ganze Familie ist sehr menschenbezogen und verschmust.

Heidi

heidi  heidi4  heidi5  heidi6
Heidi, EKH, weibl., kastr., geb. 1.8.2018
So entspannt wie auf den Bildern, die gemacht wurden, als Heidi sich noch auf ihrem Pflegeplatz befand, ist sie bei uns im Tierheim noch nicht. Sie lässt sich aber gerne streicheln und auch auf den Arm nehmen. Heidi ist sehr klein und zierlich für ihr Alter. Wir hoffen, dass Heidi bald wieder so entspannt und glücklich sein wird, wie auf den Bildern und sie schnell ein schönes Zuhause findet.

Siam Thor

ktz thor  ktz thor1  ktz thor2  ktz thor3  ktz thor4  ktz thor5
Thor, Siam, männl., kastr., geb. 15.6.2019
Der hübsche Thor ist sehr anhänglich und verschmust. Er möchte am liebsten beim Menschen sein und ihm seine ganze Liebe und Aufmerksamkeit schenken. Manchmal hat er dann seine 5 Minuten und spielt und tobt. Dies macht er sehr grob, weshalb keine kleinen Kinder in seinem neuen Zuhause sein sollten. Da Thor auf jeden Menschen offen zugeht, möchten wir ihn in Wohnungshaltung mit gesichertem Freigang ( Balkon oder Terrasse) vermitteln. Zur Zeit verschwinden extrem viele Rassekatzen und wir vermuten, dass manche Menschen so umsonst an eine Rassekatze kommen möchten.

Erol

erol4  erol3  erol  erol1  erol2
Erol, Karthäuser- Langhaar Mix, männl., kastr., geb. Frühjahr 2019

Diesen hübschen Kater haben wir in Steinsfurt an einer alten Scheune eingefangen. Dort befanden sich einige wilde, herrenlose Katzen, die sich wahllos vermehrten. Mittlweile haben wir fast alle Katzen eingefangen und kastrieren, impfen, tätowieren und chippen und gegen Parasiten behandeln lassen. Obwohl uns eine Frau, indem sie dort immer wieder füttert, wenn wir einfangen möchten, unsere Einfangaktionen schwer boykottiert hat, konnten wir bisher 9 Katzen einfangen. Satte Katzen gehen in keine Lebendfalle und so sind wir leider sehr oft umsonst nach Steinsfurt gefahren. Da wir nicht einfach mal so Katzen einfangen, sondern dies mit unserem Tierarzt geplant werden muss, an diesem Tag genug Personal im Tierheim eingeteilt sein muss und auch das Wetter einigermaßen sein sollte, ist es für uns sehr ärgerlich, wenn man uns nicht helfen lässt dem Katzenelend abhilfe zu schaffen. Da sich die Scheune direkt an der stark befahrenen B39 befindet, möchten wir die  Katzen dort nicht mehr hinsetzen. Für 7 Katzen konnten wir schon ein Zuhause finden. Nun suchen wir für den ängstlichen Cräcker und Erol ein Zuhause. Erol wird ein Weilchen benötigen um zahm zu werden. Wir suchen Menschen mit viel Einfühlungsvermögen, Geduld und Zeit. Erol ist extrem scheu und geht auch vorwärts wenn man ihn zu sehr bedrängt. Kinder sollten nicht in seinem neuen Zuhause sein.

Cräcker

cräcker  cräcker2  cräcker3  cräcker4  cräcker5
Cräcker, EKH, männl., kastr., geb. Frühjahr 2019
Diesen hübschen Kater haben wir in Steinsfurt an einer alten Scheune eingefangen. Dort befanden sich einige wilde, herrenlose Katzen, die sich wahllos vermehrten. Mittlweile haben wir fast alle Katzen eingefangen und kastrieren, impfen, tätowieren und chippen und gegen Parasiten behandeln lassen. Obwohl uns eine Frau, indem sie dort immer wieder füttert, wenn wir einfangen möchten, unsere Einfangaktionen schwer boykottiert hat, konnten wir bisher 9 Katzen einfangen. Satte Katzen gehen in keine Lebendfalle und so sind wir leider sehr oft umsonst nach Steinsfurt gefahren. Da wir nicht einfach mal so Katzen einfangen, sondern dies mit unserem Tierarzt geplant werden muss, an diesem Tag genug Personal im Tierheim eingeteilt sein muss und auch das Wetter einigermaßen sein sollte, ist es für uns sehr ärgerlich, wenn man uns nicht helfen lässt dem Katzenelend abhilfe zu schaffen. Da sich die Scheune direkt an der stark befahrenen B39 befindet, möchten wir die  Katzen dort nicht mehr hinsetzen. Für 7 Katzen konnten wir schon ein Zuhause finden. Nun suchen wir für den ängstlichen Cräcker und Erol ein Zuhause. Cräcker wird ein Weilchen benötigen um zahm zu werden. Wir suchen Menschen mit viel Einfühlungsvermögen, Geduld und Zeit. Kinder sollten nicht in seinem neuen Zuhause sein.

2 Katzen am Tierheim ausgesetzt - Wer kann Angaben machen

ausgesetzte Katzen  ausgesetzte Katzen4  ausgesetzte Katzen2  ausgesetzte Katzen3  ausgesetzte Katzen5  ausgesetzte Katzen6  findus  findus1  findus2  findus3  findus4  findus6
Am 19. Juli 2020 wurden auf dem Parkplatz der Kleintierzüchter, gegenüber von unseren Hundeausläufen, 2 Katzen ausgesetzt. Dies muss in der Zeit zwischen 11 Uhr und 12 Uhr geschehen sein. Eine Katze konnte sich aus ihrem Transportkorb befreien. Wahrscheinlich hatten die Katzen Todesängste, da unsere Hunde in den Ausläufen bellten. Außerdem standen die Boxen in der prallen Sonne. Hundebesitzer, die mit ihren Hunden unterwegs waren klingelten bei uns, um uns auf die beiden Körbe aufmerksam zu machen. Leider war von der zweiten Katze weit und breit keine Spur. Wir stellen nun Futter an der entlaufenen Stelle auf und hoffen, dass diese Katze in der Gegend bleibt. Da zu dieser Zeit auch einige Kleintierzüchter anwesend waren, hoffen wir, dass jemand etwas beobachtet hat. Auch waren viele Fahrradfahrer und Spaziergänger um diese Zeit auf dem Feldweg nach Hoffenheim unterwegs. Irgendjemand hat bestimmt beobachtet wie ein Auto hielt und die Boxen dort abstellte. Oder wer kann uns Angaben zu den Tieren machen? Vielleicht erkennt jemand den großen getigerten, kastrierten, recht zutraulichen Kater. Hinweise werden vertraulich behandelt. Bitte melden Sie sich telefonisch 07261/63324 oder per Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei uns. Wir haben für so eine Tat kein Verständnis. Wir waren in dieser Zeit im Tierheim und haben unsere Tiere versorgt. Man hätte klingeln und die Tiere abgeben können. Wir hoffen, dass die 2. Katze nicht auf die B39 oder auf die Bahngleise läuft und wir sie unbeschadet einfangen können. Leider wissen wir auch nicht wie sie aussieht.
Update vom 1.8.2020: Leider gab es keine Hinweise, wer die beiden Katzen ausgesetzt hat. Auch wissen wir leider gar nichts über den Verbleib der entflohenen Katze. DJ, wie wir den gefundenen Kater nennen, hat sich mittlerweile gut bei uns eingelebt. Er wird auf ca. 6 - 7 Jahre geschätzt, ist nun geimpft, entwurmt und gechipt. Der Prachtkater ist sehr verschmust und versteht sich gut mit anderen Katzen. Wir suchen nun ein schönes Zuhause für ihn. Leider wissen wir nicht, ob er Freigänger war. Dem Bäuchlein nach zu Urteilen, eher nicht ;-)
Update vom 9.8.2020: DJ hat ein Zuhause gefunden.

Wer vermisst mich?

Besitzer gefunden
siam  siam1  siam2  siam3  siam4  granne
Dieser hübsche Siamkater wurde uns aus Helmstadt-Bargen gebracht. Da er eine Verletzung am linken Auge hatte sind wir mit ihm gleich zu unserer Tierärztin gefahren. Dort wurde ihm eine Granne entfernt. Zum Glück befand sich diese neben dem Augapfel und hat nicht das Auge selber verletzt. Der arme Bub bekommt nun Schmerzmittel und Augentropfen. Der Kater ist sehr zahm und menschenbezogen. Wer vermisst ihn oder weiß, wo bis vor kurzem so ein auffälliger Kater gewohnt hat. Er ist kastriert, aber leider nicht gechipt und nicht tätowiert.
Leider ist so eine Verletzung durch Grannen kein Einzelfall. Von einer Kollegin musste gerade bei ihrem Hund 2 Grannen aus dem Ohr entfernt werden. Sie befanden sich schon so tief im Gehörgang, dass dies nur unter Narkose möglich war. Eine anderen Hündin hatte über Monate husten und würgte ständig. Zuerst tippte man auf Husten, dann auf Lungenwürmer. Keine Behandlung schlug an. Bis sie eines Tages sich erbrach und eine Granne zum Vorschein kam. Von diesem Moment an war Ruhe und der Hündin ging es prima.
Update vom 17.7.2020: Ber Besitzer hat sich nach fast 3 Wochen bei uns gemeldet. Angelo wohnt in Hüffenhardt und ist dort entlaufen. Da er nicht gechipt oder tätowiert ist, war es uns nicht möglich mit dem Besitzer Kontakt aufzunehmen. So sind nun auch erhebliche Kosten entstanden. Bitte lassen sie Ihr Tier chipen und registrieren. Immer noch entlaufen so viele Tiere, die keine Kennzeichnung haben.

Besucherzähler

Heute 225

Gestern 659

Woche 3754

Monat 13044

Insgesamt 3094165

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.