© 2014 by Tierschutzverein Sinsheim e.V.

Zu vermittelnde Hunde:

Hier stellen wir Ihnen unsere Hunde vor, die ein neues Zuhause suchen.

reserviert = es sind Interessenten für das Tier da, aber erst nach einer Platzbesichtigung (= siehe Vermittlung) entscheidet sich, ob das Tier ein neues Zuhause hat. In dieser Zeit also, von der Zusage ein Tier zu adoptieren bis zur Platzkontrolle, reservieren wir den neuen Mitbewohner so lange.  Bitte haben Sie Verständniss, dass wir ein Tier erst reservieren können, wenn sich die Interessenten sicher sind. Wir können kein Tier über längere Zeit reservieren, da die zukünftigen Besitzer erst in den Urlaub fahren oder ein Umzug in den nächsten Monaten ansteht. Alle Tiere wünschen sich ein Zuhause und unser Ziel ist es, einen geeigneten Platz zu finden. Deshalb möchten wir unsere Tiere nicht länger als nötig im Heim behalten.

Pflegeplatz = Wenn ein Hund ängstlich, krank, alt ist oder ein Welpe, den wir nirgends dazu setzen können, suchen wir einen Pflegeplatz. Das heißt, der Hund befindet sich nicht im Tierheim sondern ist bei jemanden Zuhause bis er vermittelt ist. Deshalb setzen Sie sich bitte, wenn sie diesen Hund kennenlernen möchten, vorab mit uns in Verbindung, damit wir einen Termin vereinbaren können.

Wer kennt diese Hündin?

alma  alma1  alma2
Diese Hündin wurde uns am 25.7.2018 gebracht, nachdem sie mehrere Tage panisch in Neckarbischhofsheim- Helmhof umher irrte. Einfangversuche von Anwohner scheiterten, da Alma, wie wir die Hündin nun nennen, immer wieder in den Wald lief. Nur durch einen Zufall gelang es einer Frau, die sehr ängstliche Hündin, einzufangen. Leider ist sie nicht gechipt und nicht tätowiert. Wir vermuten, dass die Hündin ausgesetzt wurde, da sich bisher niemand gemeldet hat, der sie vermisst. Von der Rasse her könnte sie ein Leavitt Bulldog sein. Eine Rasse aus den Vereinigten Staten, die immer bekannter wird. Leider wissen wir nun gar nichts über Alma, nur dass sie total traumatisiert ist. Die Tage alleine im Wald und auf der Suche nach Futter und Wasser haben ihr sehr zugesetzt. Im Zwinger war sie zunächst voller Panik und versuchte irgendwie rauszukommen. Mittlerweile liegt sie teilnahmslos in ihrem Korb und scheint sich ihrem Schicksal zu fügen. Wie kann man so herzlos sein und seinem Tier so was antun. Alma hätte auf die stark befahrenen L 549 rennen und dort einen Unfall verursachen können. Leider wissen wir gar nichts über Alma, daher würde uns natürlich sehr interessieren woher die Hündin kommt. Wer kennt die Hündin oder weiß wer so einen Hund hatte? Wir sind über jeden Hinweis dankbar. Gerne per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder telefonisch 07261/63324.

Joel

joel  joel1  joel2  joel3  joel4
Joel, Bretone, männl., kastr., geb. 2012
Den hübschen Joel haben wir von einem anderen Tierheim übernommen. Dies war dort seine Beschreibung:
Joel kam als ungechipter Fundhund ins Tierheim. In den ersten Wochen weinte er herzzerreißend. Er war auch gut genährt, so dass wir glauben, dass er entweder verloren gegangen oder dass sein Besitzer verstorben ist. Es ist ihm bestimmt gut gegangen und er zeigt auch keine Ängstlichkeit gegenüber Menschen.
Joel ist rassetypisch draußen temperamentvoll und im Haus angenehm ruhig und verschmust. Er liebt lange Spaziergänge, zieht am Anfang ungeduldig an der Leine, beruhigt sich dann aber relativ schnell. Unkastrierte Rüden und dominante Hündinnen mag er nicht so gerne. Kinder liebt er dagegen sehr. Am liebsten wäre er der einzige vierbeinige Prinz im Haus.
Größe ca. 45cm

Leslie

lesslie  lesslie1
Leslie, Gos D´Aturo- Pyrenäenschäferhund ( Berger de Pyrenees) , weibl., geb. Februar 2018
Beschreibung und bessere Fotos folgen
Momentane Größe ca. 50cm

Tonia & Tambor

tonia u Tambor  tonia u tambor1  tonia u tambor2  tonia u tambor3  tonia u tambor4  tonia u tambor6  tonia u tambor8  lina u welpen12  lina u welpen8  lina u welpen
Tonia & Tambor, Pharaonen - Schäferhund Mischling, weibl., u. männl., geb. 10.2.2018
Hallo Ihr da draußen, habe ich nicht riesengroße Ohren. Damit kann ich toll hören, wenn ich möchte. Mein Bruder Tambor und ich möchten noch sehr viel lernen. Wir sind beide sehr verspielt und haben viel Power. Daher suchen wir eine aktive, sportliche Familie. Mein Bruder ist nicht ganz so forsch wie ich und ist bei ihm fremden unbekannten Dingen, ein wenig zurückhaltend.  Ich habe vor nichts Angst und bin immer super gelaunt und fröhlich. Unsere Mama Lina hat schon ein Zuhause gefunden. Wir hoffen, dass wir auch bald eine Familie finden, die ganz viel mit uns unternimmt. Wir müssen nicht zusammen vermittelt werden.
Größe ca. 40/45cm

Brownie

brownie  brownie1  brownie2
Brownie, Bodeguero - Dalmatiner Mischling, männl., kastr., geb. 10.1.2018
Beschreibung folgt
Größe ca. 45cm

Lotta & Nils

nils u lotta  nils u lotta2  nils u lotta3  nils u lotta4  nils u lotta5  nils u lotta6  nils u lotta7  nils u lotta8  nils u lotta9  nils u lotta10  nils u lotta11  nils u lotta13  nils u lotta14
Nils & Lotta, Ariegeois- Anglo Francais, Ariegeois, 1x männl., 1x weibl., beide kastriert, Lotta geb. 1.11.2011, Nils geb. 15.9.2016
Mutter und Sohn wurden bei uns abgegeben, da sich die Besitzerin Anfang des Jahres die Schulter verletzte und sich nicht mehr richtig um die Hunde kümmern konnte. Vor allem mit dem jungen, kräftigen Nils war sie überfordert. Nils ist sehr groß für ein Ariegeois, deshalb vermuten wir, dass ein Anglo der Vater war. Beide Hunde hatten wir Anfang 2017 vermittelt. Nils war noch ein kleiner Welpe. Die Beiden verstehen nun gar nicht warum sie wieder bei uns im Zwinger sitzen und sind total aus dem Häuschen. Vor allem Lotta ist sehr verzweifelt und schaut immer zur Tür. Die Langohr Rassen haben einen ganz tollen Charakter, aber man sollte sich im klaren sein, dass es Jagdhunde sind. Ihre Nase ist ständig am Boden und nehmen sie eine Witterung auf kann es sein, dass sie ihren charakteristischen Meuteruf abgeben. Dies machen sie auch, wenn sie sehr aufgeregt sind, daher sollte man tolerante Nachbarn haben.  Bei beiden Hunden muss noch an der Leinenführigkeit gearbeitet werden, vor allem bei Nils merkt man, dass mit ihm nicht viel gemacht wurde. Ein großer eingezäunter Garten wäre prima, da die Beiden nur bedingt ableinbar sind.
Göße: Lotta ca. 45cm / Nils ca. 60cm

Lola

Reserviert
lola  lola1  lola2
Lola, Pudel- Havaneser Mischling, weibl., geb. 10.3.2018
Beschreibung folgt

Limbo

Pflegeplatz
limbo  limbo1  limbo2  limbo3  limbo4  limbo5  limbo6  limbo7  limbo8  limbo9  limbo10  limbo11  limbo14  limbo15 Limbo, Beauceron - Schäferhund Mischling, männl., geb. 10.1.2018
Da Limbo sehr ängstlich war und nicht viel kannte, als er zu uns kam, haben wir ihn auf einen Pflegeplatz getan. Dort lernt er nun sehr viel und versteht sich ganz toll mit dem dort vorhandenen Rüden. Bei Fremden ist Limbo immer noch sehr zurückhaltend, aber auch dies wird langsam besser. Lange Spaziergänge durch die Natur, ist mit das Schönste für ihn. Wir suchen hundeerfahrene Menschen mit viel Zeit und Geduld. Ein souveräner Zweithund würde Limbo viel Sicherheit geben. Kinder sollten nicht vorhanden sein, da er bei Krach und schnellen Bewegungen panisch reagieren kann. Limbo wird mal sehr groß.
Momentane Größe ca. 50cm

Luna

Luna die 100  luna die 100 1
Luna, Pinschermischling, weibl., kastr., geb. 15.3.2017
Da die Familie von Luna umzieht und Hunde nicht erlaubt sind, kam die kleine Hündin zu uns. Luna trauert nun sehr und wartet die ganze Zeit an der Zwingertüre. Luna ist sehr aufgeschlossen und anhänglich. Kinder und andere Hunde sind kein Problem.
Größe ca. 35cm

Nina

nina  nina1  nina2  nina3
Nina, Mischling, weibl., kastr., geb. 20.1.2018
Beschreibung folgt
Momentane Größe ca. 50cm

Harley

Pflegeplatz
harley neu3  harley neu4  harley neu5  harley neu1  harley neu2  harley  harley2 
Harley, Franz. Bulldogge, männl., geb. 6.5.2014
Harley wurde bei uns wegen Trennung abgegeben. Bisher hatte er mit 3 Kindern zusammen gelebt. Harley ist stubenrein, fährt gerne Auto und kann auch mal alleine bleiben. Auf seinem Pflegeplatz lebt er mit 2 anderen Hunden und 2 Katzen zusammen. Da Harley sich nicht immer im 'Tierheim befindet, wenden Sie sich, wenn Sie den kleinen Bully kennen lernen möchten, vorher an das Tierheimpersonal.
Update vom 4.6.2018: Harley ist leider nicht immer so freundlich. Wenn er was nicht möchte, schlägt seine Freundlichkeit blitzschnell um und er geht dagegen. Er versucht dann in die Füße zu beißen. Wir suchen daher erfahrene Hundehalter, die sich nicht davon abschrecken lassen. Kennt er die Person näher und akzeptiert er jemanden, kann man alles mit ihm machen. Kinder sollten jedoch nicht vorhanden sein. Mit anderen Tieren versteht er sich prima.
Update vom 11.7.18: Harley befindet sich auf einem Pflegeplatz und lebt dort mit noch 2 franz. Bulldoggen und 2 Katzen zusammen. Der kleine Bully ist daher nicht immer im Tierheim.

Sara & Askan

Sara ist vermittelt.
sara u toby  sara u toby1  sara u toby2  sara u toby3  sara u toby5  sara u toby4  sara u toby6  sara u toby7  sara u toby8 
Aktuelle Bilder von Sara beim Gassi gehen:
sarah neu  sarah neu1  sarah neu2  sarah neu3

Sara(weibl.) (lila Halsband) & Askan ( männl.), Saluki- Labrador Mischling., geb. Januar 2018
Unsere beiden Youngsters kennen noch nicht viel. Es sind noch richtige Riesenbabies. Wir suchen daher Menschen mit viel Zeit, die wissen was es heißt einen Hund bis zu 15 Jahre ( und mehr) durchs Leben zu begleiten, mit ihm das Flegelalter zu überstehen, ihm alles beizubringen was ein Hund lernen sollte, zu schauen, dass er viel Kontakt mit anderen Hunden hat, für ihn da zu sein, wenn er krank ist und in ihm ein Zuhause für immer zu geben. Sara und Askan werden mal groß.
Momentane Größe ca. 45cm

Amie ( Nassi)

Reserviert
nassi  nassi1  amie  amie1  amie2  amie3  amie4  amie5  amie6  amie7  amie8
 Amie ( Nassi), Viszla-Pointer-Mischling, weibl.,kastr., geb. 16.10.2017
Sie möchten Action in ihr Leben bringen? Mindestens für 12-16 Jahre eine große Verantwortung übernehmen? Jeden Tag bei Wind und Wetter raus in die Natur? Eventuell ein zerbissenes Stuhlbein, Schuh, Fernbedienung usw. in Kauf nehmen? Urlaub mit Hund planen? Einen Teil Ihres Geldes für Futter, Zubehör und Tierarzt ausgeben? Dann sind Sie hier richtig. Unser Hundemädel möchten altersbedingt noch viel lernen und  noch nicht alleine bleiben. Wir suchen daher Menschen mit viel Zeit und Geduld. Rassebedingt benötigt sie mal viel Auslauf und ist bestimmt keine Couchpotatoes. Wie alle Hunde, sollte sie viel Kontakt mit anderen Hunden haben.
Update vom 18.3.2018: Nassi/Amie befindet sich nun auf einem Pflegeplatz in St.Leon-Rot. Sie war zuerst sehr ängstlich und schreckhaft, was aber immer besser wird. Dennoch suchen wir ein ruhiges Zuhause für sie, ohne kleine Kinder und vielleicht mit einem selbstbewussten Zweithund. Wenn Sie Amie kennen lernen möchten, wenden Sie sich bitte vorher an das Tierheimpersonal.
Update vom 6.6.2018: Aus unserem süßen Welpenmädchen wurde mittlerweile ein bildhübscher Junghund. Amie hat auf ihrem Pflegeplatz, wo sich auch 3 Katzen befinden, viel gelernt, so kann sie ganz toll apportieren. In ihrer gewohnten Umgebung ist Amie entspannt, verschmust und anhänglich. In ihr unbekannten Situation ist sie noch unsicher. Wir suchen daher nach wie vor für Amie ein ruhiges Umfeld. Kinder ab 14 Jahren, die den Umgang mit Hunden kennen, dürfte kein Problem sein. Eventuell wäre ein netter Zweithund, der Amie ab und zu an die Pfote nimmt und ihr Sicherheit gibt, zum Vorteil.
Momentane Größe ca 50 cm.

Lemon/ Lennox

Pflegeplatz
lemon neu  lemon neu1  3 l welpen12  lennox  lennox1  lennox2  lennox3  lennox4  lennox5   
Lemon, Beauceron - Schäfermischling, männl., geb. 10.1.2018
Lemon ist noch sehr schüchtern. Ein souveräner bereits vorhandener Hund würde ihm helfen sich besser und schneller einzuleben, da er sich sehr an andere Hunde orientiert. Lemon sucht hundeerfahrene Menschen, die sich einen nicht einfachen Hund zutrauen. Aber Lemon ist noch jung und sehr lernfähig.
Update vom 8.8.2018. Dies schrieb uns der Pflegeplatz: Euer schüchterner Jungspund hat sich hier hervorragend eingelebt!!! :-D
Lennox darf mittlerweile ohne Hausleine bei uns laufen, da er zuverlässig her kommt, wenn ich mich auf den Boden setze oder meine Babys kraule. Selbst wenn ich in geringem Abstand an ihm vorbei laufe, steht er noch nicht einmal mehr auf. Wenn er merkt, daß ich morgens aufwache, ist er der erste der da ist und
springt vor Übermut sogar auf mein Bett. Da muß ich ihn manchmal sogar schon runter regeln, weil's sonst Gemurre von den anderen beiden gibt.
Ansonsten spielen sie total viel zusammen; jeder mit jedem und auch alle drei zusammen. Er verträgt sich mit Katze und den Enten, aber reagiert halt sehr stark
auf Bewegungsreize. Wobei er bei Erreichen der "Beute" dann sofort wieder beschwichtigt und alle abschleckt (oft sehr zum Leidwesen der Probanden;-)).
Er ist ein sehr wachsamer Hund, der recht schnell anschlägt, aber sich durch beruhigenden Einfluß auch sehr gut regulieren läßt. Er braucht auf jeden Fall eine gelassene, führende Hand oder Pfote, die ihm Sicherheit und das nötige Selbstvertrauen gibt. Dann wird er bestimmt ein sehr zuverlässiger Begleiter und bindet sich eng an seine Vertrauenspersonen / -hunde.
Auffällig ist, daß er mehr nach mir schaut als nach Finni und Smilla. Nach dem Motto: Spaß hat er mit ihnen, aber Sicherheit bei mir.Er kompensiert Streß vorzugsweise über Bewegung und würde sich bei sportlichen Menschen (Joggen, Fahrrad fahren) bestimmt wohl fühlen.
Klassische Unterordnung oder Apportieren sind sicher zumindest zur Zeit nix für ihn. Am besten erreicht man ihn über ausgelassenes und albernes Spiel (z.B.Hase und Igel), das kommt seinem Bewegungsdrang dann wieder zu gute. Eine Beute braucht es dafür nicht, wobei er sehr an Spielsachen interessiert ist.
Seit drei Tagen geht er auch regelmäßig mit Spazieren oder darf sich auf unserem Grundstück austoben. Auto fahren ist kein Problem. Anderen Hunde begegnet er altersgemäß sehr devot oder unsicher. Taut aber recht schnell auf und läßt sich mittlerweile auch von fremden Menschen anfassen, sofern er bestimmen darf zu wem er Kontakt aufnehmen möchte. Sein Angstpinkeln zeigt sich nur noch, wenn er extrem bedrängt wird oder bei unbekannten bzw. sehr lauten Geräuschen und keine Fluchtmöglichkeit sieht.  Im Zweifel sucht er sogar Schutz bei mir. Ich denke er ist auf dem richtigen Weg und braucht einfach noch ein
bißchen Hilfestellung.

Haustin

Reserviert
haustin  haustin1  haustin2  haustin3  haustin4
Haustin, Pointer, männl., kastr., geb. 2012
Haustin ist rassetypisch im Haus ruhig und ein sanfter Schmuser, draußen kommt sein Jagdtrieb durch. Der große Rüde ist kinderlieb und versteht sich toll mit Hündinnen. Mit Rüden haben wir ihn noch nicht getestet. An seinen Liegeschwielen und Narben kann man erkennen, dass es Haustin nicht gut gehabt hat. Er war lange in einem großen Tierheim, wo im Durchschnitt 300 Hunde auf ein Zuhause warten. Da er nun eingeschläfert werden sollte, haben wir ihn übernommen und wünschen uns, dass Haustin bald die schönen Seiten des Lebens bei lieben Menschen kennen lernen darf.
Größe ca. 60cm

Missy

missy  missy1  missy2  missy3 
Missy, Ariegeois, weibl., kastr., geb. Januar 2014
Missy ist ein ganz sanftes, verschmustes Hundemädchen. Sie hatte bisher noch kein schönes Leben, ist aber dennoch sehr menschenbezogen. Missy mag Kinder und andere Hunde und hat einen ganz tollen Charakter.Beim füttern ist es ihr wichtiger erstmal zu schmusen, bevor sie an ihr Futter geht. Missy geht gerne spazieren , wobei ihre Nase ständig auf dem Boden ist, um die vielen Gerüche aufzunehmen. Wußten Sie warum diese Jagdhunderasse so lange Ohren hat? Beim schnüffeln auf dem Boden, wirbeln die lange Ohren die Gerüche auf und so schnüffelt der Hund noch besser. Daher eignen sich diese Hunde auch herrvorragend zur Fährtensuche.
Größe ca. 48cm

Sunny

NOTFALL!!! Pflegeplatz
sunny  sunny1  sunny2  sunny3
Sunny, Spitz - Dalmatiner Mischling, weibl., geb. 2012
Sunny wurde bei uns aus Zeitmangel abgegeben. Leider hat Sunny eine Schilddrüsenunterfunktion, eine Allergie und Epilepsie. Wir wissen, dass sind keine guten Vorraussetzungen, dass Sunny schnell wieder ein Zuhause findet, aber vielleicht gibt es ja doch Jemand, der gerade einem armen, kranken Hund helfen möchte. Wir würden uns auch über einen Pflegeplatz freuen, denn wegen ihrer Epilepsie sollte Sunny dringend aus dem Tierheimstress raus, da Stress einen Anfall fördern kann. Der Besitzer teilte uns mit, dass Sunny bisher für ihre Epilepsie noch keine Tabletten benötigte, da sie im Abstand von 6 Montaten eintrat. Für ihre Schilddrüsenunterfunktion bekommt Sunny nun Tabletten und wegen ihrer Allergie, Spezialfutter. Sunny ist sehr wachsam. Da schlägt wohl der Spitz durch. Ansonsten ist die kleine Hündin sehr anhänglich, kann ein paar Grundkommandos und bleibt auch mal alleine.
Größe ca. 35cm/ 10kg

Capo

capo  capo1  capo3  capo4  capo5  capo7  capo8
Capo, Mischling, männl., kastr., geb. 24.12.2015
Beschreibung folgt.
Größe 55cm/45kg

Marley

fundhund Marley  fundhund marley1  fundhund marley3  fundhund marley4
Marley, Mischling ( Bracke-Labrador-Staffordshire Bullterrier) , männl.,kastr.,  geb. ca. 2015
Als wir letzten Samstag, am 13.1.2018, morgens ins Tierheim kamen, hielt sich dieser Rüde vor dem Eingangsbereich auf. Da sich bis heute niemand gemeldet hat, der ihn vermisst, gehen wir davon aus, dass er ausgesetzt wurde. Zum Glück rannte Marley, wie wir ihn nun nennen, nicht auf die Bahngleise, die sich hinter dem Tierheim befinden oder auf die B39 die ganz in der Nähe des Heims ist. Dies hätte für Mensch und Tier schlimm Enden können. Der Rüde ist gechipt, aber nicht registriert und nicht kastriert. Wir versuchen nun über den Hersteller des Chips rauszubekommen, an wenn der Chip verkauft wurde.Marley hat eine sehr auffällige Fellzeichnung.  Wer weiß, wo bis sich vor kurzem so ein Hund befand? Oder wo wurde so ein Hund angeboten? Wir sind über jeden Hinweis dankbar.
Bitte melden Sie sich telefonisch 07261/63324 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Update vom 27.3.2018: Niemand hat Marley erkannt und weiß wer ihn so feige ausgesetzt hat. Wir suchen nun ein schönes Plätzchen für unsere Knutschkugel. Marley ist ein kräftiger Hundebub und hat ganz schön Kraft. Der hübsche Rüde sollte zu hundeerfahrene Menschen, da er noch einiges an Erziehung benötigt. Da wir keine Vorgeschichte von ihm haben, vermitteln wir ihn nicht zu Kinder.

Tina, Tula & Teo

Tina ist vermittelt
mama welpen  tina  tina1  tula  tula tina teo  tula tina teo1  tula tina teo2  tula tina teo3  tula tina teo4  tula tina teo5  tula tina teo6  tula tina teo8
Tina, Tula & Teo, Gos D`Aturo- Mischling, 2x weibl., 1x männl., geb. 29.11.2017
Bei unseren hübschen Welpen haben sich vermutlich viele Rassen vereint. Zumal man ja weiß, dass verschiedene Rüden die Mutter gedeckt haben können und so sehr unterschiedliche Welpen geboren werden. Oft sind Vater und Mutter schon Mischlinge und so setzen sich verschiedene Rassen durch. Unsere 3 Welpen werden auf jeden Fall mal groß und werden bei konsequenter Erziehung und viel Kontakt zu Menschen und Tiere, ihr tolles Wesen beibehalten. Wir suchen daher Menschen mit viel Zeit und die sich bewusst sind, was sie für eine Verantwortung übernehmen, ein Tier für viele Jahre bei sich aufzunehmen und gemeinsam durchs Leben zu gehen. Die Mutter ist, wie auf dem 1.Bild zu sehen ist, eine reinrassige Gos D´Atura Hündin. Sie ist nicht bei uns im Tierheim.
Momentane Größe ca. 45-50cm

Kim

Pflegeplatz
kim neu  kim neu1  kim neu2  kim neu4  kim neu3  kim neu5  kim5
Kim, Labrador, weibl.,kastr.,  geb. 2009
Auch die süße Kim kam aus einer Beschlagnahmnung zu uns. Sie musste wie Buddy und Inca ( und Abby und Penny, die bereits Anfang des Jahres im Tierheim waren) in einer dunklen Scheune in ihren eigenen Exkrementen leben. Da sie sehr lichtes Fell hat, musste sie bei dieser kalten Witterung auch noch frieren. Auch Inca war bei einem Züchter in der Nähe von Sinsheim und diente als Gebärmaschine. Inca, die silberfarbene Hündin,  hat einen tollen Charakter und ist sehr anhänglich. Wie schrecklich muss es für sie gewesen sein weggesperrt in einer Scheune ihr Leben zu fristen. Auch sie wurde jahrelang nicht geimpft, ihre Ohren waren verdreckt und ihr Fell ist in keinem guten Zustand. Wir hoffen nun, dass die liebe Hündin ganz schnell ein Zuhause bei lieben Menschen findet, die ihr noch ein paar schöne Jahre geben und ihr zeigen wie schön es ist, sich im Gras zu wälzen, zu schnüffeln, in der Sonne zu liegen, spazieren zu gehen und zu kuscheln.
Update vom 29.4.2018
Kim hat sich ganz toll auf ihren Pflegeplatz eingelebt und genießt ihr neues Leben. Sie lebt mit 3 anderen Rüden zusammen und hat sich voll ins Rudel eingefügt.Mittlerweile wurde sie auch kastriert, wobei man feststellen musste, dass sie Zysten auf den Eierstöcken und Veränderungen in der Gebärmutter hatte. Das erklärt wiederum, warum Kim stellenweise Haarausfall hat und das dies sehr wahrscheinlich hormonell bedingt ist. Außerdem hat Kim einen kleinen Tumor in der Gesäugeleiste und wird nun Ende Mai nochmal operiert.

Mambo

Pflegeplatz
mambo f  mambo f1  mambo f4  mambo f3
  mambo neu  mambo neu1  mambo neu2  mambo neu3  mambo neu4  mambo neu5  mambo neu6     
Mambo, Cursinu-Labradormischling, männl., kastr., geb. 4.11.2016
Mambo hatte keinen schönen Start ins Leben. Im Alter von 4 Monaten wurde er angeblich für ein Wochenende bei einer Mutter mit drei kleinen Kindern abgegeben und nie wieder abgeholt. Fortan war der Besitzer unauffindbar. In das Leben der Mutter, die im 3. Stock mit ihren Kindern wohnte, passte überhaupt kein Hund. Trotzdem behielt sie Mambo einige Monate, weil sie immer noch auf die Rückkehr des Besitzers hoffte. Aber mit fortschreitendem Alter und Größe konnte sie Mambos Bewegungsdrang nicht mehr gerecht werden und gab ihn im Tierheim ab. Er kam 2x am Tag für je 20 Minuten an der Leine raus, das war sein ganzes Leben. Nun sucht er ein tolles neues Zuhause, in dem immer etwas los ist und man ihm alles beibringt, was ein Junghund wissen muss. Mambo ist meistens verträglich mit anderen Hunden. Er sollte zu hundeerfahrenenen Menschen, da er im Moment gerne der Chef sein möchte. So kann es sein, dass er sein Futter verdeitigt oder er es nicht mag, wenn er abgetrocknet wird und dann knurrt. Er merkt jedoch sofort bei wem er damit nicht durchkommt und ist dann ein toller, anhänglicher Hund, der gefallen möchte.
Größe ca. 55cm

Jules

Pflegeplatz :-))
jules neu3  jules neu4  jules neu  jules neu1  jules neu2  jules neu3  jules neu1  jules neu2  jules neu5  jules neu6  jules neu7  jules neu8
Jules, Labrador-Bracke Mischling, männl., kastr., geb. 2013
Jules hat bestimmt Schlimmes erlebt, denn er hat vor vielen Menschen Angst und ist misstrauisch. Mit Menschen, die er kennt, ist er sehr zutraulich und anhänglich. An Besuchstagen ist er besonders gestresst, bellt dann und zieht sich zurück. Er ist aber absolut nicht aggressv und würde nie beißen, auch wenn man ihn in ein Ecke drängt, um ihm die Leine anzulegen. Draußen in der Natur, wo er keinen Umweltreizen, wie viel Autoverkehr und Lärm konfrontiert ist, ist er völlig anders, zieht kaum an der Leine und ist entspannt. Er kann dann nach einer Eingewöhnungszeit sogar abgeleint werden. Jules braucht hundeerfahrene Menschen  mit viel Geduld und die ihm viel Sicherheit geben. Ist der Mensch unsicher überträgt sich dies auf Jules. Er meint dann, dass er sein Rudel beschützen muss und verbellt manche Menschen und Hunde. Auch in seinem Zuhause verbellt er Fremde, aber eigentlich ist Jules kein Rudelführer. Viel lieber möchte er geführt werden. Durch eine klare Führung und Menschen an denen er sich orientieren kann, ist er gut handelbar. Jules versteht sich gut mit anderen Hunden. Sehr wichtig  für Jules ist, dass er in seinem neuen Zuhause  Ruhe findet und ankommen darf.
Größe ca. 50cm/ 25 kg

Ihr Traumhund ist nicht dabei?

Sollte der Hund, den Sie suchen, nicht bei uns auf ein Zuhause warten, dann sehen Sie sich doch auf folgenden Seiten um:
bitte auf das Bild klicken



Mit dieser deutsch-französischen Tierschutzorganisation, die in erster Linie entlaufene oder ausgesetzte Hunde vor der Todesspritze rettet, haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Wenn sie näheres über einen Hund wissen möchten, setzen Sie sich bitte direkt mit dem Verein  Sanscollier (ohne Halsband) Provence (die Gegend) in Verbindung. Entweder telefonisch 0033494869564 (spricht deutsch) oder per Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unter "Fremdvermittlung" stellen wir Hunde vor, die ebenfalls dringend ein Zuhause suchen.

Und unter "links" sind noch andere Vereine, die wir empfehelen können.  

 

Arthur

Befindet sich nicht im Tierheim - Fremdvermittlung
arthur  arthur1
Arthur, Mischling, männl., kastr., geb.Juni 2018
Arthur ist ein rundum lieber Hund, er hat keinerlei negative Eigenschaften bis auf die Tatsache, dass er sein neues Zuhause nicht teilen will. Draußen ist er verträglich mit allen Hunden. Er liebt Kinder und auch sonst alle Zweibeiner. Ein Spaziergang mit ihm ist ein Traum, er läuft unbeeindruckt an jedem Hund vorbei, egal wie dieser sich verhält. Ein Ziehen an der Leine kennt er nicht. Arthur ist jetzt schon recht groß und er ist noch nicht ausgewachsen. Vom Temperament her ruht er in sich, er ist sehr verschmust.
Info:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon :  00 33 494 86 95 64 (Wir sprechen Deutsch, bitte auf den AB sprechen, wir rufen zurück)

Tara

Befindet sich nicht im Tierheim - Fremdvermittlung
tara  tara1
Tara, Podenco, weibl., kastr., geb. 16.2.2015
Tara ist ein „Leckerbissen“ für Windhundkenner. Sie ist wunderschön, sehr verschmust und verspielt und kann wie ein Ziegenbock mit allen vier langen Beinen in die Luft springen, wenn sie sich freut. Wenn Besucher im Tierheim vorbeikommen, streckt sie ihr Pfötchen mit gesenktem Kopf durchs Gitter und bettelt um Streicheleinheiten. Da bleibt kein Auge trocken, aber trotzdem hat sie bisher noch kein passendes Zuhause gefunden. Spaziergänge mit ihr sind ein Traum. Sie kümmert sich nicht um andere Hunde und läuft elegant und majestätisch an der Leine, ohne zu ziehen. Aber man darf nicht vergessen, dass Podencos Jagdhunde sind. Tara hat viel Energie und einen starken Jagdtrieb. Das bedeutet: sie braucht ein gut eingezäuntes Gelände zum Austoben, denn draußen darf man sie nicht von der Leine lassen. Aber sie möchte natürlich auch lange Spaziergänge in der Natur und an der Schleppleine machen. Andere Tiere (Hunde, aber vor allem Katzen, Hasen, Hühner … ) sollten im eigenen Zuhause nicht sein und Hühner auch möglichst nicht beim nächsten Nachbarn. Aber Tara hat so viele andere tolle Eigenschaften und mag alle Zweibeiner, dass sich doch bestimmt ein Plätzchen bei Windhundkennern findet.
Größe ca. 50cm/24kg
Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    Telefon: 00 33 494 86 95 64 (Wir sprechen Deutsch, bitte auf den AB sprechen, wir rufen zurück)

Suzan

Befindet sich nicht im Tierheim - Fremdvermittlung
suzan  suzan1
Suzan, Welsh-Corgi Mischling, weibl., kastr., geb. 9.5.2014
Suzan ist ein kleiner Traum: charmant, hübsch und verschmust! Sie wirft sich sofort auf den Rücken, um sich den Bauch kraulen zu lassen. Suzan liegt gerne draußen in der Sonne, aber auch das Sofa wird nicht verschmäht. Sie läuft gut an der Leine und ist sauber und brav im Haus. Sie ist verträglich mit anderen Hunden, möchte aber ihr neues Zuhause nicht mit einer Hündin teilen. Suzan kommt ursprünglich aus dem rumänischen Tierschutz.
Größe ca. 40cm/ 12kg
Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   Telefon : 00 33 494 86 95 64 (Wir sprechen Deutsch, bitte auf den AB sprechen, wir rufen zurück)

Sam & Youki

Befinden sich nicht bei uns im Tierheim - Fremdvermittlung
sam u youki  sam u youki1
SAM und YOUKI, English Cocker, geb. am 4.7.2013, geimpft, gechipt, kastriert
Die beiden sportlichen Brüder sind unzertrennlich. Ihr Wesen ist einwandfrei, sie mögen alle Zweibeiner und sind verschmust und verspielt. Draußen kümmern sie sich nicht um andere Hunde. Im eigenen Zuhause wären sie lieber die kleinen,vierbeinigen Prinzen. Sam und Youki mögen lange Spaziergänge, besonders dort, wo sie viel schnüffeln können. Bei regelmäßigem Auslauf ziehen sie auch nicht mehr an der Leine. Die neuen Herrchen/ Frauchen sollen also keine Sofahocker, sondern dynamische Menschen sein.
Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 00 33 494 86 95 64 (Wir sprechen Deutsch, bitte auf den AB sprechen, wir rufen zurück)

Xenos & Lilou

Befinden sich nicht bei uns im Tierheim - Fremdvermittlung
Xenos

xenos  xenos1  xenos2  xenos3  xenos4  xenos5
Lilou
lilou  lilou1  lilou2  lilou3  lilou4
XENOS und LILOU
Border Collie, kastrierter Rüde, am 30.4.2009 geboren
Briardmischling, kastrierte Hündin, am 15.8.2010 geboren
Sie wollen zwei unkomplizierte, nette Hunde, dann sind die beiden genau richtig. Sie sind sanft und verspielt, sehr lieb im Umgang mit Menschen und haben auch Grunderziehung. Beide sind Scheidungsopfer, sie haben ihr ganzes Leben zusammen verbracht und möchten so gerne auch zusammen in ein neues Zuhause, das sie auch nicht so gern mit anderen Vierbeinern teilen wollen, vor allem nicht mit Katzen.
Infos: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
00 33 494 86 95 64 (Wir sprechen Deutsch, bitte auf den AB sprechen, wir rufen zurück)

Besucherzähler

Heute 625

Gestern 717

Woche 2046

Monat 9594

Insgesamt 2556651

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden!